Sie sind hier

106/2017 TH K TV - Türöffnung und Tragehilfe

Einsatzbeschreibung: 

Zu einer Türöffnung rückte das HLF am Dienstagmorgen aus. Der Rettungsdienst wurde zu einem Notfall alarmiert, stand jedoch vor verschlossener Tür. Der Patient konnte die Tür nicht selbständig öffnen, sodass die Feuerwehr mit ihrem Equipment anrückte. Binnen kürzester Zeit war das Hilfeleistungslöschfahrzeug mit seiner Besatzung vor Ort. Schnell war ein Zugang geschaffen sodass der Rettungsdienst die Versorgung übernehmen konnte. Während die Besatzung das Material aufklarte, besprach der Einsatzleiter des Rettungsdienstes die Rettung der Person mit Fahrzeugführer. Dafür rückte von der Feuerwache die Drehleiter zur Einsatzstelle nach. Sicher wurde sie vom Fahrzeugführer der DLK eingewiesen und für die Rettung vorbereitet. Mit der Trage konnte die Person gelagert und gesichert werden, betreut durch einen Notfallsanitäter der Feuerwehr im Rettungskorb ging es sicher zu Boden. Anschließend wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben. Die Kräfte der Feuerwehr rückten wenig später wieder ein.