Sie sind hier

111/2017 Amtshilfe - Motoryacht havariert

Einsatzbeschreibung: 

Telefonisch wurde die Feuerwehr Lauenburg zu einer havarierten Motoryacht auf der Elbe oberhalb der Lauenburger Elbbrücke alarmiert. Nach einem Motorausfall war die große Yacht auf ein Bunenfeld getrieben und saß fest. Die angerückte Wasserschutzpolizei aus Scharnebeck forderte die Lauenburger Wehr zur Amtshilfe an. Mit dem Schlepper "Korl Gau" der Lauenburger Hitzler-Werft rückten zwei erfahrene Feuerwehrmänner aus. Die Barkasse steht der Feuewehr im Einsatzfall zur Verfügung. Als alte Schifferstadt liegt es auf der Hand, das in der freiwilligen Feuerwehr erfahrene Schiffer Mitglied sind. So wurde die Bergung des Havaristen routiniert durchgeführt und das defekte Boot schließlich in den Lauenburger Hafen geschleppt. Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.