Sie sind hier

Rescuedays 2017 - Schwarzenbek

In diesem Jahr fand die weltweit größte Ausbildungsveranstaltung zum Thema Technische Hilfeleistung in Schwarzenbek statt. Die Hersteller von Hydraulik-Rettungsgeräten veranstaltet die so genannten „Rescue Days“ jährlich in unterschiedlichen Orten in ganz Deutschland. In diesem Jahr war die Feuerwehr Schwarzenbek der offizielle Partner. Bereits vor gut einem Jahr fingen die Vorbereitungen für das Großevent an. Die Verantwortlichen der Schwarzenbeker Wehr nahmen Kontakt zu Weber Rescue auf und trafen sich immer wieder um die Veranstaltung zu planen.

Treffen der Förderer

Zu einem Treffen der Förderer lud der Förderverein seine Mitglieder ein. Bei bestem Sonnenschein empfing Blasmusik des Feuerwehr-Musikzuges Lauenburg Süd die Gäste der Veranstaltung. Der Löschzug der Feuerwehr schmückte den Hof und zog die Aufmerksamkeit auf sich. Mit Dankesworten begrüßte der erste Vorsitzende Thomas Burmester die Mitglieder des Fördervereines, welcher nun schon seit vier Jahren existiert. Die Initiative hat sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit der freiwilligen Feuerwehrleute zu würdigen und zu unterstützen.

Amtswehrfest 2017

Das diesjährige Amtswehrfest richtete die Feuerwehr Juliusburg aus. Das Traditionsfest der Wehren des Amtes Lütau findet jedes Jahr in einer anderen Gemeinde statt. - Die Feuerwehr Lauenburg gehört seit Generationen zu den Gastwehren und tritt als solche auch zu den Wettkämpfen an. Zunächst begrüßte Amtswehrführer Thomas Netz alle Anwesenden Mitglieder und Gäste der Feuerwehren. Er freut sich über die Rege Teilnahme und bestes Wetter. Die Feuerwehr Juliusburg hat sich für dieses Jahr etwas besonderes einfallen, auf einem Parkour mussten die einzelnen Wehren einen Löschangriff aufbauen.

Osterfeuer 2017

In einer Woche ist es schon wieder so weit. Ostern steht vor der Tür und damit natürlich auch das traditionelle Osterfeuer der Jugendfeuerwehr Lauenburg. Wie in jedem Jahr wird das Feuer auf der Wiese bei Famila in Lauenburg entzündet. Mit Wurst und Getränken werden Sie am Abend durch die Feuerwehr versorgt. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch Gäste von nah und fern ein, einen netten Abend am Osterfeuer zu verbringen.

Jahreshauptversammlung 2017

Bereits um 18 Uhr eröffnete Thomas Burmester als Vorsitzender des Fördervereines der Feuerwehr Lauenburg die Mitgliederversammlung seines Vereins. Traditionell findet diese vor der eigentlichen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr statt. In seinem Jahresbericht konnte Burmester nur positiv über das vergangene Jahr berichten. Die Mitgliederzahlen steigen zur Freude aller kontinuierlich und damit auch die zur Verfügung stehenden Fördermittel. Erfolgreich konnte im vergangenen Jahr die Abteilung Brandschutzerziehung – Brandschutzaufklärung unterstützt werden.

Guten Rutsch ins neue Jahr

Ein einsatzreiches Jahr neigt sich nun endgültig dem Ende entgegen. 171 Einsätze beschäftigten uns in diesem Jahr, wir wünschen uns das es dabei bleibt. Stets konnte Sie unser Wirken auf diesen Seiten verfolgen, einen Einblick in die Arbeit Ihrer Freiwilligen Feuerwehr gewinnen. Diese Arbeit leisten wir ehrenamtlich, so auch in dieser Nacht. Wir bitten Sie deshalb darum, dass Sie umsichtig mit Feuerwerkskörpern umgehen! Achten Sie auf die vorgeschriebene Anleitung. Werfen Sie keine Brennenden Objekte in Richtung leicht entzündlicher Gegenstände!

Frohe Weihnachten

Wenn zu Weihnachten Ihr Tannenbaum brennt, sind wir für Sie da. Unsere ehrenamtlichen Mitglieder kennen keine Öffnungszeiten. Die Freiwillige Feuerwehr Lauenburg hat in diesem Jahr 168-mal ihr Können unter Beweis gestellt. Und Sie waren immer mit dabei! – Jeder Einsatz und jede Aktivität konnten Sie auf unseren Seiten nachverfolgen. Wir möchten Aufklärung leisten und Ihr Interesse an unserem Ehrenamt wecken. Wann immer wir mit Blaulicht und Martinshorn durch die Stadt fahren, erfahren Sie es wenig später auf unserer Seite.

Fahrsicherheitstraining

Konturbeklebung allein schützt uns nicht im Einsatz, denn auch der Weg zum Einsatzort birgt viele Gefahren. Acht Maschinisten der Feuerwehr Lauenburg besuchten deshalb am 5. November ein Fahrsicherheitstraining des ADAC in Kiel-Boksee. Mit dem 15t schweren Tanklöschfahrzeug sowie dem 12t LF16 ging es am frühen Morgen auf die Reise. Ziel des Trainings war es, das Fahrzeug in Situationen zu beherrschen, in welche wir im Alltag hoffentlich nie kommen. Eine Einsatzfahrt birgt viele Gefahren.

Konturbeklebung TLF

Haben Sie auf unserem Titelbild beide Einsatzfahrzeuge gesehen? Nein? Na, dann schauen Sie nochmal genau hin. Bei Tageslicht sind beide Fahrzeuge gut zu erkennen, gehen aber ohne ausreichende Beklebung in fluoreszierenden Farben im Straßenverkehr heillos unter. Bei Nacht verschwindet das Fahrzeug ohne Beklebung dann völlig von der Bildfläche. Ein Problem, welches die Feuerwehr Lauenburg erkannt hat und handelt. Bereits im letzten Jahr wurde das HLF mit umlaufender Konturbeklebung versehen, nun folgte das Tanklöschfahrzeug.

Laternenumzug - 30 Jahre Jugendfeuerwehr

30 Jahre Jugendfeuerwehr wird groß gefeiert und Sie sollen dabei sein! Am Samstag, dem 5. November, feiert die Jugendfeuerwehr ihr 30-jähriges Jubiläum. Ein buntes Programm am Nachmittag bietet die Möglichkeit, die Jugendarbeit kennen zu lernen und einen Einblick in die Jugendfeuerwehr zu gewinnen. Neben einer Fotobox gibt es ein vielfältiges Programm ab 16 Uhr an der Feuerwache Lauenburg. Um 18:30 startet dann der traditionelle Laternenumzug. Begleitet von Blasmusik und den befreundeten Jugendfeuerwehren aus Boizenburg und Basedow geht es vom Triftweg aus in Richtung Famila.