Sie sind hier

010-11/2020 TH K - Sturmtief

Einsatzbeschreibung: 

Ein Sturmtief zog am 9. Februar über Deutschland. Der Wetterdienst warnte mit Warnstufe 3 von 5 vor Orkanböen. Gegen Mittag informierte auch die Leitstelle Süd die Leiter der Amtsführungsstellen per DME vor der drohenden Gefahr. Gemeinsam mit dem Amtswehrführer Thomas Netz beschloss Wehrführer Lars Heuer ab 14 Uhr den Einsatzleitwagen an der Feuerwehr Lauenburg in Betrieb zu nehmen. Gemeinsam mit Mitgliedern aus den umliegenden Gemeinden wurde die Wache in Lauenburg besetzt. Um 15:27 Uhr ging dann der erste Alarm für die Lauenburger Feuerwehr ein. Am Sportplatz war ein Ast von einem Baum abgebrochen und auf den Fußweg gestürzt. Schnell war eine Besatzung mit dem HLF ausgerückt um die Einsatzstelle zu sichern, wenig später folgte die Drehleiter. Vor Ort war die Arbeit mit wenigen Handgriffen erledigt. Beide Fahrzeuge rückten wieder ein. Währenddessen hatte sich der ELW bei der Leitstelle als Amtsführungsstelle gemeldet und war nun Ansprechpartner für die Stadt Lauenburg sowie das Amt-Lütau. Bis 22 Uhr war die Führungsstelle besetzt. Der erwartete Sturm fiel in unserer Region jedoch deutlich weniger stark als erwartet aus. Schließlich wurde die Besetzung der Wache nach einem gemeinsamen Abendessen beendet.