Freiwillige Feuerwehr Lauenburg / Elbe

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Lauenburg

30 Jul

104/2021 TH K - Ast droht zu fallen

SPN | in Einsätze

Am späten Freitagabend wurde die Feuerwehr zum Kuhgrund alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort und forderte die Unterstützung an. Ein großer Ast war von einem Baum abgebrochen, hing jedoch noch in einer weiteren Astgabel fest. Die Gefahr: der Ast könnte unkontrolliert auf den darunter befindlichen Weg stürzen und Passanten verletzen. Am Ast, der etwa 30cm stark und 8m lang war wurde eine Bandschlinge angeschlagen. Mit der Seilwinde vom HLF wurde das Ungetüm schließlich zu Fall gebracht. Der Weg wurde freigeräumt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

27 Jul

103/2021 FEU K BMA - Rauchmelder piept

SPN | in Einsätze

Am späten Dienstagabend rückte der Löschzug in die Hamburger Straße aus. Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses piepte lautstark ein Rauchwarnmelder. Die Bewohner des Hauses bekamen das nicht mit, jedoch ein Aufmekrsamer Nachbar von der anderen Straßenseite. Vorbildlich alarmierte er die Feuerwehr über den Notruf 112. Wenig später waren die Kräfte vor Ort und gingen zur Erkundung vor. Brandgeruch war nicht festzustellen, dennoch muss die betroffene Wohnung immer kontrolliert werden.

26 Jul

102/2021 TH K - Wasser im Keller

SPN | in Einsätze

Nachdem kräftigen Unwetter am Vormittag musste die Feuerwehr auch am Nachmittag noch einmal zu einem Unwetter bedingten Einsätzen ausrücken. Anwohner eines Einfamilienhauses kamen von der Arbeit und entdeckten das Wasser im Keller. Die Feuerwehr rückte an, mit einer Tauchpumpe wurde das Schmutzwasser nach draußen befördert.

26 Jul

86-101/2021 TH - Unwettereinsätze

SPN | in Einsätze

Ein schweres Unwetter zog am Montagvormittag von Süden über Lauenburg hinweg. Binnen kurzer Zeit fielen Unmengen Regen. Bereits nach der Anfahrt zur Wache berichteten die Einsatzkräfte von überfluteten Straßen. An der Wache angekommen meldete die Leitstelle bereits mehrere Einsätze in der Stadt. Zunächst rückten HLF und TLF sowie der KdoW aus. In einem Mehrfamilienhaus am Schüsselteich war der Keller vollgelaufen, mit einer Tauchpumpe wurde das Wasser nach draußen befördert. Anschließend fuhren die Kräfte zur Blumenstraße wo zuvor schon der KdoW zur Erkundung eingesetzt war.

25 Jul

085/2021 FW Bereitschaft - Hochwasserkatastrophe

SPN | in Einsätze

Am frühen Sonntagmorgen versammelte sich die Ablösemannschaft für den Hochwassereinsatz in Rheinland Pfalz an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Elmenhorst. Darunter auch Kräfte aus Lauenburg. Für eine Woche werden die Einsatzkräfte in das Katastrophengebiet fahren, vor Ort werden Kräfte aus unserem Kreis abgelöst die bereits seit einer Woche im Einsatz sind. Wo genau unsere Frauen und Männer eingesetzt werden steht nicht fest. Dies wird täglich vor Ort eingeteilt.

25 Jul

Hochwassereinsatz Rheinland-Pfalz

SPN | in Aktuelles

Am frühen Sonntagmorgen starte eine Gruppe der Feuerwehr Lauenburg zur Unterstützung bei den Aufräumarbeiten in Südwesten des Landes. Gemeinsam mit anderen Kräften aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg versammelten sich die Helfer um 5 Uhr an der Feuerwehr-Technischen-Zentrale in Elmenhorst. Die Koffer, gepackt für eine Woche wurden in einen Reisebus verladen. Denn die Lauenburger lösen im Krisengebiet eine Mannschaft ab, die bereits vergangene Woche mit Kreis Fahrzeugen losgefahren ist. "Wir rechnen damit vor Ort unglaubliche Bilder zu sehen" sagt Zugführer Björn Koberstein.

20 Jul

084/2021 TH K TV - Türöffnung

TNS | in Einsätze

In der Nacht zu Dienstag musste das HLF zur Unterstützung der Polizei zu einer Türöffnung ausrücken. Vor Ort wurde die Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus mit Spezialwerkzeug geöffnet und die Einsatzstelle an die Kollegen übergeben. Die Feuerwehr rückte wieder ein.

18 Jul

083/2021 TH WASSER Y - Person im Wasser

SPN | in Einsätze

Am Sonntagmittag wurde die Lauenburger Feuerwehr gemeinsam mit dem Wasserrettungszug in den Hafen alarmiert. Eine Person war an der Böschung abgerutscht und drohte zu ertrinken. Angehörige sicherten die Person bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Nur kurze Zeit nach dem Alarm traf Einsatzleiter Lars Heuer ein, er erkundete die Lage und wies das eintreffende HLF ein. Sofort ging der Angriffstrupp zur Menschenrettung vor. Mit vereinten Kräften und mithilfe der Polizei rettete die Besatzung des HLF die Person. Schließlich konnte sie an den Rettungsdienst übergeben werden.

17 Jul

082/2021 FEU K - Unklare Rauchentwicklung

SPN | in Einsätze

Am Nachmittag rückten KdoW, LF 20 und HLF zum Lauenburger Friedhof aus. Zuvor hatten Mitglieder des THW eine Rauchentwicklung bemerkt und die gemeinsame Leitstelle beider Organisationen informiert. Wenig später rückten die Kräfte aus, doch ein Feuer fanden sie nicht. Von Westen kommender Wind hatte den Brandrauch nach einem Flächenbrand in Dassendorf über in Richtung Lauenburg gedrückt. Nach und nach verzog sich der Rauch aus den Straßen.

17 Jul

081/2021 TH K - Wasser im Keller

SPN | in Einsätze

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr in die Lauenburger Elbstraße gerufen. Nach einem Defekt an einer Wasserleitung in einem Wohnhaus lief der Keller vor Wasser. Bis unter die Decke stand der Raum voll. Zunächst wurde die Stromversorgung des Hauses abgestellt, um die Sicherheit für die Einsatzkräfte zu erhöhen. Denn wenn Steckdose unter Wasser sind kann auch das Wasser Strom führen und zu einer unsichtbaren Gefahr werden! Schließlich konnte die Tauchpumpe in Stellung gebracht werden. Über eine B-Leitung wurde das Wasser aus dem Keller gefördert und in die Kanalisation geleitet.

12 Jul

080/2021 TH K - Tragehilfe Rettungsdienst

SPN | in Einsätze

Zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst wurde das HLF in der Nacht zu Montag alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus waren die Besatzungen von NEF und Rettungswagen im Einsatz. Zur Rettung des Patienten war die Schleifkorbtrage erforderlich. Kurz nach der Alarmierung war die Besatzung vor Ort. Der Patient wurde über das enge Treppenhaus gerettet und schließlich dem Rettungsdienst übergeben. Anschließend rückte die Besatzung wieder ein.

3 Jul

Multiplikatorenlehrgang IRS

SPN | in Aktuelles

Um den Einsatzwert unserer neuen Schutzkleidung vollumfänglich zu nutzen, wurden Ende Juni 15 Multiplikatoren ausgebildet. Der neue Anzug, welchen die Feuerwehr im Frühjahr erhalten hat, schützt die Retter vor Flammen, Wetter Einflüssen und mechanischen Einwirkungen. Doch im Inneren verbirgt sich noch mehr. Eine Gurtsystem welches in der Jacke integriert ist, kann zum Beispiel zur Selbstrettung oder Standplatzsicherung in absturzgefährdeten Bereichen genutzt werden. Eigens dafür reiste Ausbilder Wolfgang Werft von Red-Line Solution an.