Freiwillige Feuerwehr Lauenburg / Elbe

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Lauenburg

19 Jan

002/2020 FEU K - Mülleimer brennt

SPN | in Einsätze

Nach einer Einsatzfreien Zeit von rund 2 Wochen wurde die Lauenburger Feuerwehr am Sonntagnachmittag zu einem brennenden Mülleimer an der Juliusburger Landstraße alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückte das LF 20 samt Besatzung aus. - Nach kurzer Alarmfahrt durch die Stadt erreichten das Löschfahrzeug die Einsatzstelle . Vor Ort wurde das Feuer bereits durch einen zum Gerätehaus anrückendes Feuerwehrmitglied mittels einer Wasserflasche gelöscht. Der Einsatz war kurz nach der Alarmierung bereits wieder beendet.

1 Jan

001/2020 FEU G - Silo brennt

SPN | in Einsätze

In der Silvesternacht wurde die Lauenburger Feuerwehr nach einer Stichworterhöhung nach Pötrau alarmiert. Vor Ort brannte ein Silo in voller Ausdehnung. Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten KdoW, DLAK und TLF in die Nachbargemeinde aus. Auf der Anfahrt meldeten die Büchener Kräfte, die bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt waren, das die Dachkonstruktion im Vollbrand stand. - An der Einsatzstelle angekommen, wurde die Drehleiter jedoch nicht mehr benötigt. Bei dem Silo handelte es sich um einen ehemaligen, etwa 7m hohen Spänebunker.

24 Dec

Frohe Weihnachten

SPN | in Aktuelles

Das Jahr neigt sich langsam den Ende entgegen und auch die Mitglieder der Lauenburger Feuerwehr blicken auf ein bewegendes und aufregendes Jahr 2019 zurück. In zahlreichen Einsätzen bewiesen die aktiven, was sie in ihren Diensten gelernt haben. Dennoch genießen auch wir jetzt die ruhigen Stunden und Tage mit unseren Familien. - Dennoch sind wir für Sie da, wie gewohnt, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche 365 Tage im Jahr, auch an Weihnachten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe und besinnliche Weihnachten. Genießen Sie die Zeit.

24 Dec

151/2019 TH K TV - Türöffnung

TNS | in Einsätze

In einer Wohnstraße in Lauenburg wurde ein medizinscher Notfall hinter verschlossener Tür vermutet, weshalb kurz nach Mitternacht das HLF und der KdoW von der Feuerwache an der Reeperbahn ausrückten. Vor Ort war dann aber kein Eingreifen der Einsatzkräfte erforderlich, die Tür wurde bereits selbstständig geöffnet, somit die Einsatzstelle an den Rettungsdienst übergeben und die Feuerwehr rückte wieder ein.

22 Dec

150/2019 TH K - Tragehilfe für Rettungsdienst

TNS | in Einsätze

Am Sonntagnachmittag rückte das HLF und der KdoW in die Elbstraße richtung Ruferplatz aus. Direkt am Elbuferweg gab es einen medizinischen Notfall. Die Kräfte der Feuerwehr unterstützten mit der Schleifkorbtrage den Transport zum Rettungswagen. Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz beendet und die Kräfte rückten wieder ein.

18 Dec

Feuerwehr erhält Spende von MEWA

SPN | in Aktuelles

Ordentliche Spende für Lauenburgs Feuerwehr: Der Mewa-Textilservice spendierte den ehrenamtlichen Rettern der Stadt 3750 Euro. Feuerwehrchef Lars Heuer und Bürgermeister Andreas Thiede nahmen den symbolischen Scheck von den Geschäftsführern Jörg Naegeli und Detlef Glimm entgegen. „Das ist ein tolles Engagement der Firma Mewa und ein großer Dank gebührt der Eigentümerfamilie“, sagte Thiede. Die Spende wird auf das Konto des Fördervereins der Feuerwehr gutgeschrieben. „Das Geld können wir gut gebrauchen.

17 Dec

149/2019 TH K TV - Türöffnung

SPN | in Einsätze

Zu einer Türöffnung wurde das HLF gemeinsam mit dem Lauenburger Rettungswagen am Dienstagabend alarmiert. In einer Wohnstraße wurde hinter verschlossener Tür ein Notfall vermutet. Schnell war das HLF vor Ort. Die Polizei war bereits eingetroffen und hatte das Objekt kontrolliert. Mit wenigen Handgriffen war ein Zugang zum Gebäude geschaffen. Der nun eintreffende Rettungswagen konnte seine Arbeit übernehmen. Wenig später rückte die Besatzung wieder ein.

14 Dec

148/2019 TH K - Tragehilfe für Rettungsdienst

SPN | in Einsätze

Zur Unterstützung für den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr am Samstagnachmittag alarmiert. Die Rettung einer Patientin war durch die Besatzung des Rettungswagen nicht allein umsetzbar, weshalb die Verstärkung des HLF angefordert wurde. Wenig später traf die Besatzung ein. Der Fahrzeugführer sprach sich mit dem Team ab und teilte anschließend die Besatzung ein. Wenig später war der Einsatz bereits beendet und die Kräfte rückten ein.

6 Dec

147/2019 TH Y - Verkehrsunfall eingeklemmte Person

SPN | in Einsätze

Am Freitagabend ereignete sich auf der Bundesstraße 5 zwischen Schnakenbek und Lauenburg ein Verkehrsunfall zwischen 2 Fahrzeugen. Ersten Angaben zufolge sollte mindestens eine Person eingeklemmt sein. Die Leitstelle Süd alarmierte die Feuerwehren aus Schnakenbek und Lauenburg, sowie die Feuerwehr Krüzen. Kurz nach dem Alarm rückte das HLF gefolgt von TLF, LF 20 und ELW zur Einsatzstelle aus. Wenig später traf der Rüstzug an der Einsatzstelle ein. Sofort begannen die ersten Maßnahmen. Fahrzeugführer Christian Blöss starte die Erkundung am Unfallfahrzeug.

26 Nov

146/2019 FEU K AUS - Nachkontrolle Feuer

SPN | in Einsätze

Auf Anforderung der Feuerwehr Buchhorst kam am Abend nochmal die Drehleiter an der Brandstelle zum Einsatz. Um eine Kontrolle der Dachhaut sowie des gelöschten Brandherdes durchzuführen rückten die Buchhorster gemeinsam mit unserer Drehleiter geplant zur Einsatzstelle aus. Vor Ort traf man sich mit der Polizei. Einsatzleiter Lüttge begutachtete die ausgebrannten Räumlichkeiten mit einer Wärmebildkamera. Anschließend wurde mit der Drehleiter das Dach kontrolliert. Dank der sensiblen Technik konnte ein Glutnest aufgespürt werden. Mit einem C-Rohr wurden die Flammen aber schnell gelöscht.

26 Nov

145/2019 FEU 3 - Lagerhalle brennt

SPN | in Einsätze

Ein Feuer in einem Buchhorster Gewerbebetrieb sorgte am Dienstagnachmittag für einen Großeinsatz von Feuerwehren. Gegen 13:38 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren aus Buchhorst und Lauenburg. Ersten Angaben zufolge war es in einem Teil der Halle zur eine Brandausbruch gekommen. Neben zahlreichen Fahrzeugen wird auch Kraftstoff und Wertstoffe in dem riesigen Gebäude gelagert. Nach kurzer Zeit war das LF 16 der Buchhorster Feuerwehr vor Ort, wenig später traf das LF 20 der Lauenburger Wehr ein. Meter hohe Flammen schlugen aus einem offenen Tor empor.