Freiwillige Feuerwehr Lauenburg / Elbe

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Lauenburg

25 May

050/2020 FEU K - Mülleimerbrand

SPN | in Einsätze

Zu einem gemeldeten Mülleimerbrand rückte das LF 20 am späten Montagabend aus. Auf dem "lütten Markt" qualmten im Rückwärtigen bereich der Rossmann Fiale ein Metallmülleimer. Mit einem Kleinlöschgerät wurden die Flammen schnell abgelöscht. Nach wenigen Augenblicken war der Einsatz bereits beendet und die Feuerwehr rückte wieder ein.

21 May

049/2020 FEU BMA - Brandmeldeanlage

SPN | in Einsätze

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückte die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag aus. In einem Industriebetrieb hatte die automatische Anlage einen Alarm ausgelöst. Kurz nach der Alarmierung war der Löschzug vor Ort. Nach der Erkundung stand schnell fest: kein Rauch, kein Feuer sondern aufgewirbelter Staub gab Anlass zur Alarmierung. Die Kräfte konnten wieder einrücken.

21 May

048/2020 TH K - Öl nach VU

SPN | in Einsätze

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Lauenburger Feuerwehr am Donnerstagnachmittag alarmiert. Auf der B5 zwischen Lauenburg und Boizenburg auf Höhe des Abzweiger nach Lanze kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad. Der Rettungsdienst war bereits mit der Versorgung der Patienten beschäftigt. - Die Polizei forderte die Feuerwehr zum Binden von Betriebsstoffen an. Kurz nach dem Alarm waren die Kräfte vor Ort. Mit wenigen Handgriffen war die Arbeit erledigt und die Großfahrzeuge rückten wieder ein.

20 May

047/2020 FEU K - unklare Rauchentwicklung

SPN | in Einsätze

Zu einer unklaren Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr am Mittwochabend alarmiert
Anwohner bemerkten den Qualm, der aus den Bäumen am Elbhang zog. Sofort rückten KdoW und zwei Löschfahrzeuge aus. Nach kurzer Erkundungsfahrt war die vermeintliche Einsatzstelle erreicht. Ein Lagerfeuer sorgte für die Rauchsäule, die Polizei ordnete aufgrund der vorherrschenden Waldbrandstufe 3 das sofortige ablöschen des Feuers an. Wenig später rückte die Feuerwehr wieder ein.

20 May

046/2020 FEU K Unratbrand

SPN | in Einsätze

Zu ein Kleinfeuer wurde die Feuerwehr am Mittwochnachmittag alarmiert. Zwischen Schnakenbek und Lauenburg war Autofahrern eine Rauchentwicklung aus dem Wald aufgefallen. Die alarmierte Feuerwehr rückte rasch mit zwei Löschfahrzeugen an. Zunächst erreichte aber Wehrführer Lars Heuer mit dem KdoW die Einsatzstelle und lotste den Großfahrzeugen den Weg. Unter Atemschutz wurden die Flammen schnell mit dem Schnellangriff abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und die Kräfte rückten wieder ein.

19 May

045/2020 TH K TV - Einsatzabbruch

SPN | in Einsätze

Zu einer Türöffnung wurde die Lauenburger Feuerwehr am Dienstagabend alarmiert. - Hinter verschlossener Tür in einer Wohnstraße wurde ein Notfall vermutet - Tätigwerden brauchten die Kräfte nicht mehr, bereits kurz vor dem ausrücken meldete die Leitstelle: "Einsatz Abbruch". Die Hilfe der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

18 May

044/2020 TH K TV - Türöffnung für Rettungsdienst

SPN | in Einsätze

Am Montagabend wurde die Feuerwehr zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst alarmiert. Hinter verschlossener Tür in einem Mehrfamilienhaus wurde ein Notfall vermutet. Rasch war die Besatzung vor Ort und konnte die Wohnung mittels Spezialwerkzeug öffnen. Wenig später traf der Rettungsdienst ein und übernahm die Versorgung. Die Einsatzstelle wurde wie üblich an die Polizei übergeben und die Kräfte der Feuerwehr rückten wieder ein.

18 May

043/2020 FEU K AUS - Nachkontrolle Feuer

SPN | in Einsätze

Am Montag kam der Feuerwehr zu einer Nachkontrolle des gelöschten Großbrandes bei Firma Worleé. Dazu wurde ein Atemschutztrupp eingesetzt um das ausgebrannte Produktionsgebäude und angrenzende Bereiche zu kontrollieren. Mit einer Wärmebildkamera mit Aufzeichnungsfunktion und einer Foto Kamera wurde Aufnahmen im Inneren gemacht. Der Bereich darf noch nicht durch das Personal betreten werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch immer an.

16 May

042/2020 FEU K - Containerbrand

SPN | in Einsätze

Zu einem Containerbrand wurde die Besatzung des LF 20 in der Nacht zu Sonntag alarmiert. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Centrum von Lauenburg brannte ein Abfallcontainer. - Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Metallbehälter. Anwohner hatten die Flammen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. - Sofort wurde die Brandbekämpfung unter Atemschutz mit dem Schnellangriff eingeleitet. Mit gezielter Wasserabgabe konnten die Flammen schnell eingedämmt werden.

15 May

041/2020 FEU 3 - Großbrand Chemie-Betrieb

SPN | in Einsätze

Am Freitagmorgen wurde die Lauenburger Feuerwehr zunächst unter dem Stichwort „FEU BMA“ also: ausgelöste Brandmeldeanlage, in einen Lauenburger Chemie Betrieb alarmiert. Wehrführer Lars Heuer rückte sofort mit dem KdoW aus und erkannte bereits auf Anfahrt eine dichte Rauchentwicklung über dem Werksgelände. Etwa zeitgleich alarmierte die Leitstelle unter dem Stichwort: „FEU 2“ weitere Kräfte, weil es sich um ein bestätigtes Feuer handelte. Als Einsatzleiter Heuer eintraf schlugen bereits meterhohe Flammen aus einem Produktionsgebäude. Die dichte Rauchsäule war weithin sichtbar.

14 May

040/2020 TH K TV - Türöffnung

SPN | in Einsätze

Zu einer Türöffnung wurde die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag alarmiert. In der Elbstraße wurde hinter verschlossener Tür ein Notfall vermutet. Wenig später rückten Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei aus. Wehrführer Lars Heuer war mit dem KdoW schnell vor Ort und erkundete die Lage. Als das HLF eintraf konnte er gemeinsam mit dem Fahrzeugführer die Mannschaft direkt gezielt einsetzen. Nach wenigen Augenblicken war ein Zugang zur Wohnung geschaffen und der Rettungsdienst konnte seine Arbeit übernehmen.

8 May

039/2020 TH K ERK - Lageerkundung durch Feuerwehr

SPN | in Einsätze

Am späten Freitagabend wurde der Wehrführer der Feuerwehr Lauenburg telefonisch durch die Leitstelle Süd alarmiert. - An einem Boot, welches im Lauenburger Yachtafen lag, war eine Leckage an einer Kraftstoffleitung aufgetreten. Um eine Gefahr für Umwelt und die Inhaber auszuschließen wurde die Einsatzstelle durch den Wehrführer sowie einen Zugführer des LZG aufgesucht. Nach einer Begutachtung konnte eine akute Gefahr ausgeschlossen werden, ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Foto: Symbolbild