Freiwillige Feuerwehr Lauenburg / Elbe

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Lauenburg

12 Nov

202/2018 TH K - Tragehilfe

TNS | in Einsätze

Zu einer Tragehilfe rückte das HLF und der Kdow am Montagnachmittag ins Stadtgebiet aus. Am Einsatzort wurde der Rettungsdienst mit Manpower der Feuerwehr Lauenburg unterstützt. Kurze Zeit später konnten die Kräfte wieder einrücken.

9 Nov

201/2018 TH K TV - Türöffnung

SPN | in Einsätze

Am Freitagabend wurde das HLF in die Straße Schüsselteich alarmiert. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst machten sich die Kräfte auf den Weg. Vor Ort wurde ein Notfall hinter verschlossener Tür vermutet. Beim Eintreffen des HLF gab es jedoch Entwarnung, der Patient konnte die Tür selbständig öffnen, ein Eingreifen der Besatzung war nicht erforderlich.

Foto: Symbolbild

9 Nov

200/2018 FEU - Elektro / Kabelbrand

SPN | in Einsätze

Der 200. Einsatz in diesem Jahr führte die Lauenburger Wehr in den Birnenweg. Im dortigen Kindergarten bemerkten Mitarbeiter Brandgeruch, vorbildlich evakuierten sie alle anwesenden Personen. Beim Eintreffen der ersten Großfahrzeuge war Wehrführer Heuer bereits mit der Erkundung beschäftigt. Zunächst war unklar, woher der Brandgeruch kam. Der Angriffstrupp stand für den Einsatz am Verteiler bereit. Weitere Trupps, gingen ausgerüstet mit Wärmebildkamera und Handlampen in das Gebäude vor.

7 Nov

199/2018 FEU - Co Alarm

SPN | in Einsätze

Zur Unterstützung für den Rettungsdienst rückte der Löschzug am Mittwochnachmittag in eine sehr enge Lauenburger Wohnstraße aus. Nachdem die Großfahrzeuge angelangt waren, gab Einsatzleiter Lars Heuer eine kurze Einweisung in die Lage. Zunächst war unklar, ob sich im Gebäude das Geruchs- und farblose Gas Kohlenstoffmonoxid gebildet hatte. Hinweise dafür lagen vor. Unter Atemschutz ging der Angriffstrupp mit einem Messgerät in das Gebäude vor, gab kurze Zeit später Entwarnung. Keine Gefahr für die Einsatzkräfte. Der Rettungsdienst konnte das Gebäude betreten.

28 Oct

198/2018 FEU - Dachstuhlbrand

SPN | in Einsätze

In der Nacht zu Sonntag wurde die Lauenburger Feuerwehr in das Industriegebiet alarmiert. Ersten Angaben zufolge brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in voller Ausdehnung. Bereits auf Anfahrt ließ Wehrführer Lars Heuer die Gemeindewehren Schnakenbek und Buchhorst nachalarmieren um schnell viele Atemschutzgeräteträger in Bereitstellung zu haben. Bei der ersten Erkundung wurde deutlich: Die Dachkonstruktion sowie Teile der Fassade brannten bereits in voller Ausdehnung. Das Objekt war jedoch nicht über befestigte Wege erreichbar und musste über eine Wiese angefahren werden.

26 Oct

197/2018 TH X - LZG Gesamt

SPN | in Einsätze

Am Freitagmorgen wurde der Löschzug Gefahrgut, gemeinsam mit den Feuerwehren aus Berkenthin, Klempau, Rondeshagen und Sierksrade in die Lübecker Straße alarmiert. Eine Landmaschine hatte hier aus einer Feldspritze ca 2000l Pflanzenschutzmittel verloren. Die gesamte Ortsdruchfahrt war neongelb hies es im Bericht der Zeitung. Das Medium verteilt sich über die Fahrbahn, lief jedoch auch zudem in Regenwasserschächte, sodass es sich bis in den angrenzenden Elbe-Lübeck Kanal verteilte. Mit einem Boot und Ölsperren schränkte die Feuerwehr Mölln die Ausbreitung wasserseitig ein.

21 Oct

196/2018 TH K - Tragehilfe

TNS | in Einsätze

Zu einer Tragehilfe rückte am späten Sonntagnachmittag die Feuerwehr Lauenburg mit dem HLF in die Altstadt aus. Vor Ort wartete bereits der Rettungsdienst - Mittels Schleifkorbtrage und Manpower wurde dieser bei der Rettung einer Person unterstützt. Kurze Zeit danach rückten die Kräfte wieder in die Feuerwache ein.

21 Oct

195/2018 FEU K - PKW Brand

SPN | in Einsätze

Einen brennenden PKW auf einer Hofeinfahrt meldeten Anwohner in der Nacht zu Sonntag in der Damaschkestraße. Mit HLF und TLF rückte die Feuerwehr in die Wohnsiedlung aus. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich der Atemschutztrupp mit Pressluftatmern aus, um am Einsatzort direkt mit der Brandbekämpfung anfangen zu können. Mit dem Schnellangriff ging der Trupp gegen die Flammen vor, konnte das Feuer mit gezielten Sprühstößen schnell eindämmen. Mit der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle schließlich kontrolliert und an die Polizei übergeben.

20 Oct

194/2018 FEU K - Hecke brennt

SPN | in Einsätze

Am Samstagvormittag rückten HLF und TLF in den Dornhorster Weg aus. Beim beseitigen vom Unkraut mit einem Gasbrenner geriet eine Hecke in Brand. Noch vor dem Eintreffen der Löschfahrzeuge konnten Anwohner das Feuer mit einem Gartenschlauch eindämmen. Zur Sicherheit löschte der Angriffstrupp vom HLF die Brandstelle noch einmal großzügig ab. Nach kurzer Einsatzdauer rückten die Kräfte wieder ein.

19 Oct

193/2018 TH GAS - Messtrupp Lauenburg

SPN | in Einsätze

Am Freitagnachmittag rückte der Löschzug Gefahrgut mit dem Erkundungsfahrzeug nach Bröthen aus. Bei Erdarbeiten wurde eine Gasleitung vor einem Wohnhaus beschädigt. Gemeinsam mit der Ortswehr rückten die Mitglieder des Löschzug-Gefahrgut an. Beim Eintreffen der Wehren strömte das Gas aus einer Leitung zu einem oberirdischen Tank aus. Schnell konnte die Gefahr eingedämmt und die Einsatzstelle an eine Fachfirma übergeben werden.

19 Oct

192/2018 FEU BMA - Brandmeldeanlage

SPN | in Einsätze

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückte der Löschzug am Freitagmorgen aus. In einem Zimmer der Jugendherberge hatte der Rauchwarnmelder ausgelöst. Nach der Erkundung durch den Zugführer gemeinsam mit der Polizei war schnell klar, das Deo-Spray ursächlich für die Auslösung war. Die sensible Technik im inneren kann nicht zwischen Rauch, Wasserdampf, Staub oder eben Deo-Spray unterscheiden und schlägt so Alarm. Ein weiteres Eingreifen war nicht erforderlich, die Kräfte rückten wenig später wieder ein.

14 Oct

191/2018 TH - Lenzeinsatz

SPN | in Einsätze

Während die meisten Bürger der Stadt und umliegenden Gemeinden Schliefen, war die Lauenburger Feuerwehr ab 23 Uhr im Einsatz. Ein Technischer Defekt an der Pumpstation für das Trinkwassernetz sorgte für einen Totalausfall der Trinkwasserversorgung in- und um Lauenburg. Mitarbeiter der Stadtbetriebe alarmierten die Feuerwehr. Als sie rund 500m³ Wasser im Technikraum vorfanden. Schnell war die Feuerwehr zur Stelle, setzte sofort zwei Tragkraftspritzen mit je 800l Förderleistung ein. Später kamen weitere Spezialpumpen mit jeweils bis zu 2500l/min zum Einsatz.