Sie sind hier

016/2021 TH - Personensuche

Einsatzbeschreibung: 

Zu einer Personensuche wurde die Feuerwehr am späten Dienstagabend nach Schnakenbek alarmiert. Vor Ort trafen sich die Einsatzkräfte zu einer Lagebesprechung am örtlichen Gerätehaus. Neben den Feuerwehren aus Schnakenbek und Krüzen war auch die Drohnengruppe der Feuerwehr Schwarzenbek alarmiert. Nach rund einer Stunde traf die Polizei ein um den Kräften genaue Angaben und einen Suchkorridor zuzuweisen. Vermisst war eine Frau aus Geesthacht, die sich zu Fuß im Waldgebiet zwischen Schnakenbek und Grünhof aufhalten sollte. Gerade bei diesen Temperaturen von unter 0 Grad kann es schnell zu einer Unterkühlung kommen, welche bis zum Tod führen kann. Das HLF Lauenburg machte sich mit seiner Besatzung entlang der Bundesstraße 5 auf die Suche. Mit Scheinwerfern und einer Wärmebildkamera suchte die Besatzung nach der Person. Nach rund 1 Stunde gab es Entwarnung. Die Person wurde wohl auf angetroffen, die Suche konnte eingestellt werden.