Sie sind hier

031/2021 TH Y - Verkehrsunfall

Einsatzbeschreibung: 

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr nur kurz nach dem einrücken der Tragehilfe alarmiert. Unweit der Wache ereignete sich an der Kreuzung Triftweg Ecke Lütauer Chausse ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Blitzschnell waren die ersten Fahrzeuge vor Ort, da noch Personal mit dem Aufklaren vom vorherigen Einsatz an der Wache beschäftigt war. Beim Eintreffen lag ein PKW auf der Seite, ein weiterer Stand beschädigt auf der Lütauer Chaussee. Wehrführer Lars Heuer erkundete die Lage, es gab mehrere verletzte Personen, eingeklemmt oder eingeschlossen war glücklicherweise niemand. Der Rettungsdienst traf im selben Moment ein, übernahm einen Patienten. Zwei weitere wurden durch einen Notfallsanitäter und einen Rettungssanitäter der Feuerwehr versorgt. Währenddessen wurde die Einsatzstelle abgesichert. Immer wieder fuhren Fahrzeuge zwischen den verunfallten Fahrzeugen hindurch. Als alle Patienten versorgt waren, konnte die Unfallstelle geräumt werden. Die Straße wurde durch die Polizei wieder freigegeben werden. Wie es zu dem Unfall kam ermittelt nun die Polizei.