Sie sind hier

129/2021 FEU - Kellerbrand

Einsatzbeschreibung: 

Unter dem Stichwort Kellerbrand wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag in den Osten der Stadt alarmiert. Aufmerksame Nachbarn bemerkten eine Rauchentwicklung und alarmierten vorbildlich die Feuerwehr. Wenig später waren die Einsatzkräfte vor Ort. Wehrführer Lars Heuer erreichte die Einsatzstelle mit dem KdoW zuerst und begann mit der Erkundung. Wenig später traf auch das LF 20 ein. Bereits auf Anfahrt hatte sich der Angriffstrupp mit Atemschutz ausgerüstet um am Einsatzort sofort mit der Brandbekämpfung anfangen zu können. Doch wenig später bereits Entwarnung: Wasserdampf war der Auslöser für die Alarmierung. Es war kein Eingreifen erforderlich, alle Kräfte rückten wieder ein.