Sie sind hier

002-4/2018 TH - Hochwasser nach Regen

Einsatzbeschreibung: 

Nach anhaltendem Regen in den letzten Tagen sind die Böden der Region längst übersättigt. Kleinere Bäche und Gräben treten über die Ufer und können die Wassermassen längst nicht mehr abtransportieren. In der Ortschaft Brunstorf drohte das örtliche Klärwerk über zu laufen. Nur wenige Kilometer entfernt ließen die Regenmassen einen Dorfteich in Kollow überlaufen. Die Pumpengruppe des Kreis-Feuerwehr-Verbandes Herzogtum Lauenburg wurde zum Einsatz gerufen. Darunter auch Mitglieder aus Lauenburg, welche im Schichtbetrieb an den Hochleistungspumpen im Einsatz sind. Mit riesigen Schläuchen wird Wasser aus dem Teich gepumpt und über sehr lange Schlauchleitungen abgeleitet. Die Arbeiten werden noch längere Zeit anhalten. Die Einsatzkräfte werden durch die Betreuungsgruppen von DRK und DLRG versorgt.

Auch am 4. Januar waren die Kräfte weiter im Einsatz. In Kollow ist die Lage noch immer kritisch. Mehrere Tragkraftspritzen und Hochleistungspumpen vom Typ Hanniball sind im Einsatz um das Überlaufen eines Teiches zu vermeiden.

Fotos: Timo Jann - Lauenburgische Landeszeitung - Feuerwehr Lauenburg