Sie sind hier

017/2019 FEU - Brandgeruch

Einsatzbeschreibung: 

Am Samstagnachmittag kurz vor Beginn der Jahreshauptversammlung rückte die Feuerwehr in die Altstadt aus. Bewohner bemerkten Brandgeruch in einem Wohnhaus und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Beim Eintreffen ging der Wassertrupp des LF 20 mit einem Melder in das Gebäude vor. - Zuvor konnte Wehrführer Heuer bei seiner Erkundung keine Verrauchung oder gar offene Flammen erkennen. Nach kurzer Zeit bemerkten die Einsatzkräfte zwischen asiatischen Küchenduft einen leichten Brandgeruch, welcher im Obergeschoss zunahm. Schließlich entdeckte man eine Plastik schaufel, die in einem Eimer vermeintlich kalter Asche schmorte. Der Eimer wurde ins Freie gebracht und abgelöscht. Wenig später rückten Feuerwehr und Rettungsdienst wieder ein.