Sie sind hier

057/2020 FEU K BMA - Rauchmelder piept

Einsatzbeschreibung: 

Am Mittwochabend rückte der Löschzug zum Hochhaus in der Alten Wache aus. Im 8. Obergeschoss des Wohnhauses bemerkten Nachbarn das piepen eines Rauchwarnmelders aus einer vermeintlich leerstehenden Wohnung. Die angerückte Feuerwehr bereitete vor dem Gebäude einen Löschangriff vor um im Ernstfall sofort eingreifen zu können. Gleichzeitig machte sich ein Trupp mit Sperrwerkzeugen und Schlauchpaket auf den Weg ins 8. Obergeschoss. Die Tür konnte rasch geöffnet werden, schließlich gab es Entwarnung. Kein Rauch, kein Feuer. Vermutlich hatte aufgewirbelter Staub den Melder ausgelöst. Vorbildlich hatten die Nachbarn reagiert, denn hinter dem piepen des Rauchwarnmelders kann immer ein Ernstfall stecken. Möglicherweise ein Schwelbrand in der Elektroverteilung oder eben das vergessene Essen auf dem Herd. Rufen Sie in jedem Fall sofort den Notruf 112 an.