Sie sind hier

075/2020 FEU - Schuppenbrand

Einsatzbeschreibung: 

Zu einem Feuer wurde die Lauenburger Feuerwehr am Montagabend alarmiert. In der Straße Röhrenkamp war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Feuer in einer Gatenanlage gekommen. Kurz nach dem Alarm rückte das LF 20 gemeinsam mit dem KdoW aus. Der Restzug folgte wenig später. Bereits auf Anfahrt rüstete sich der Angriffstrupp mit Atemschutz aus, um an der Einsatzstelle sofort mit der Arbeit beginnen zu können. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges konnte der Brand bereits durch einen Anwohner eingedämmt werden. Mit einem Gartenschlauch ging er gegen die Flammen vor. Wir warnen jedoch ausdrücklich vor solchen Maßnahmen. Der Brandrauch wird beim einatmen sofort zur Gefahr! Wir schützen uns bei der Arbeit deshalb mit umluftunabhängigen Atemschutzgeräten. Mit dem Schnellangriff ging der Angriffstrupp vor, die Flammen waren schnell gelöscht. Schließlich musste Brandgut aus einem Verschlag geräumt werden um ein erneutes Aufflammen zu vermeiden. Mit der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle kontrolliert und schließlich an die Polizei übergeben.