Sie sind hier

110/2015 Feuer Mittel - Krüzen, Brennen Rundballen

Einsatzbeschreibung: 

Am morgen des 22. August gegen kurz nach zwei Uhr wurde die Feuerwehr Lauenburg mit wasserführenden Fahrzeugen zur Unterstützung nach Krüzen alarmiert. Vor Ort brannten ca. 100 Rundballen auf einem Feld an der B209. Da für die Wasserversorgung einige hundert Meter B-Schläuche verlegt werden mussten, wurde das TLF der FF Lauenburg erstmal zur Wassereinspeisung an der Einsatzstelle eingesetzt. Nachdem die Wasserversorgung dann stand, ünterstützten wir bei der Ausleuchtung der Brandstelle. Um alle Flammen vollständig löschen zu können, mussten die stark gepressten Rundballen mit Hilfe von Treckern auseinander gezogen werden. Diese verteilten das Stroh an zwei eingerichteten Ablöschstellen, an denen dann Einsatzkräfte unter Atemschutz mit Strahlrohren zum abschlöschen der Flammen bereit standen. Auch hier war das Tanklöschfahrzeug zeitweise mit einem C-Rohr mit im Einsatz. Insgesammt stellte die Feuerwehr Lauenburg drei Atemschutztrupps.
Noch während die letzten Nachlöscharbeiten andauerten, konnten wir die Einsatzstelle am Morgen gegen sieben Uhr verlassen.

Fotos: T. Naujoks / T. Jann - Bergedorfer Zeitung