Sie sind hier

117/2020 TH K DL - Unterstützung Rettungsdienst

Einsatzbeschreibung: 

Zur Unterstützung für den Rettungsdienst rückten am Donnerstagvormittag HLF und Drehleiter in die Lauenburger Altstadt aus. Vor Ort war bereits der Rettungsdienst im Einsatz. In einem engen Altstadthaus musste ein Patient aus dem Dachgeschoss gerettet werden. Der Transport über das steile Treppenhaus war unmöglich. Da es sich um einen "NOTF K" handelte rückten die Kräfte zunächst ohne Sonderrechte, das heißt ohne Blaulicht und Martinshorn an. Wehrführer Lars Heuer war mit dem KdoW zuerst vor Ort und koordinierte die Großfahrzeuge. Zunächst musste aufgrund der engen Platzverhältnisse die Drehleiter in die Straße einfahren, gefolgt vom HLF. Nachdem die Rettung vorbereitet war, konnte die Person betreut durch einen Mitarbeiter vom Rettungsdienst sicher zu Boden gebracht werden. Wenig später war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.