Sie sind hier

126/2019 TH K TV - Türöffnung

Einsatzbeschreibung: 

Erneut wurde die Lauenburger Feuerwehr zu einer Türöffnung angefordert. Die Leitstelle Süd in Bad Oldesloe alarmiert die Feuerwehr zu diesem Stichwort immer dann, wenn der oder die Patientin die Wohnungstür vorraussichtlich nicht mehr selbständig öffnen kann. Wertvolle Zeit würde bei lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Verletzungen verstreichen. Der Rettungsdienst hat in Schleswig Holstein eine Hilfsfrist von 12 Minuten. Das bedeutet, das in 90% aller Notfalleinsätze spätestens nach dieser Zeit ein Rettungsmittel an der Einsatzstelle eingetroffen sein muss. Die Feuerwehr muss sogar innerhalb von 10 Minuten mit der ersten Gruppe eingetroffen sein. Rechnet man nun den ungünstigsten Fall zusammen würde das bedeuten, das der Rettungsdienst erst 22 Minuten nach der Alarmierung mit der Versorgung am Patienten beginnen könnte. - Aus diesem Grund rückt das HLF nach einem solchen Einsatz oftmals unverrichteter Dinge wieder ein. Wie auch in diesem Fall.