Sie sind hier

134/2021 TH WASSER Y - Person im Wasser

Einsatzbeschreibung: 

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften in den Lauenburger Uhlenbusch alarmiert. Ersten Angaben zufolge war eine Person in einen Teich gestürzt und konnte sich aus eigener Kraft nicht retten. Schnell rückte der Hilfeleistungszug zur Einsatzstelle aus. Einsatzleiter Lars Heuer erreichte die Einsatzstelle zuerst und erkeundetete die Lage. Kurze Zeit später erreichte das HLF den Einsatzort, die Besatzung wurde durch den Einsatzleiter eingewiesen. Sofort eilten die Kräfte zum Teich. Mithilfe eines Schlauchbootes erreichten sie die Person schnell und konnten Sie an Land bringen. Der alarmierte Wasserrettungszug von DLRG, DRK und der Feuerwehr konnte schließlich auf Anfahrt abbrechen. Zunächst war unklar ob sich die Person an der Wasseroberfläche befindet, weshalb auch Taucher auf Anfahrt waren. Der Patient wurde an den Rettungsdienst übergeben. Wenig später war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Foto: Symbolfoto