Sie sind hier

144/2015 LZG-Führung - Gasgeruch

Einsatzbeschreibung: 

Bei einem Einsatz in Escheburg mit dem Stichwort "Gasgeruch" wurde die Führung des Löschzuges Gefahrgut (LZG) mit alarmiert. Aus Lauenburg rückte deshalb vom LZG der Zugführer des 1. Zuges aus. Vor Ort wurden dann zwei Wohnungen und zwei angrenzende Garagen mit speziellen Gasmessgeräten überprüft. Da eine Wohung auf Grund von Renovierungsarbeiten nicht bewohnt war, musste diese mit Hilfe des Zieh-Fix geöffnet werden. Aber hier, sowie auch in den anderen Gebäudeteilen wurde kein austretendes Gas festgetellt und der Einsatz konnte nach einer gewissen Zeit beendet werden.