Sie sind hier

210/2018 TH AUST WASSER - Diesel im Hafenbecken

Einsatzbeschreibung: 

Zu einer Gewässerverunreinigung wurde die Lauenburger Feuerwehr am Mittwochabend in die Nachbarstadt Geesthacht alarmiert. Dort war die örtliche Feuerwehr bereits mit der Erkundung beschäftigt. Im Hafenbecken sollten ersten Angaben zufolge über 1000l Diesel-Kraftstoff ausgetreten sein. Als zuständige Feuerwehr mit einer Ölwehr, sind die Lauenburger mit Gerät und Utensilien zur Schadenseindämmung ausgestattet. Mit Drei Gerätewagen und Manpower machten sich die Kräfte auf den Weg. Im Hafenbecken war bereits das Boot der Feuerwehr Geesthacht im Einsatz. Gemeinsam wurden die schwimmenden Barrieren ausgebracht und eine weitere Ausbreitung verhindert. Der Einsatz dauerte bis spät in die Nacht an.

Fotos: Timo Jann - Lauenburgische Landeszeitung, Feuerwehr Lauenburg